Tattooentfernung

Ein Tattoo hält in der Regel ein Leben lang und das oft gegen den Willen seines Trägers. Veränderte Lebensbedingungen erwecken bei viele Menschen den Wunsch, vorhandene Tätowierungen wieder verschwinden zu lassen. Besonders Tattoos, die sich an sichtbaren Stellen befinden, möchte man oft gerne wieder entfernen.

Termin online anfragen

Tatooentfernung

Heut zu Tage gibt es dafür effektive Möglichkeiten. Der Erfolg einer Behandlung hängt jedoch stark von der Anzahl an Sitzungen ab, die man für die Tattooentfernung in Kauf nimmt, sowie von der Menge und der Art der für das Tattoo verwendeten Farbstoffe. Generell gilt: Die Entfernung eines Tattoos erfordert wesentlich mehr Zeit und Geld als das Tattoo-Stechen!

Wie kann ein Tattoo entfernt werden?

Tattoos können mithilfe eines Lasers entfernt werden, der Lichtenergie an die Haut abgibt. Die Wellenlänge des Laserlichts ist so abgestimmt, dass das Licht ausschließlich vom Farbstoff in der Haut aufgenommen wird, jedoch von der restlichen Haut durchgelassen wird. Die Impulse des Lasers zerlegen die Farbpigmente in kleinste Einzelteile, sodass diese über das natürliche Filtersystem der Haut (Lymphsystem) abtransportiert werden können. Das Laserlicht wird in kurzen und sehr intensiven Impulsen abgegeben, um den Farbstoff in der Haut bestmöglich zu zerstören. Es gibt verschiedene Arten von Lasern, die zur Tattooentfernung eingesetzt werden. Die derzeit gängigsten Geräte sind der Q-switched Laser (Nd:YAG, Ruby, Alexandrit). Was zurück bleibt, ist eine oberflächliche Hautkruste, die nach und nach abheilt.

Wie lange dauert eine Tattooentfernung, und welche Kosten sind damit verbunden?

Die Anzahl der notwendigen Behandlungen sind individuell. In der Regel sind acht bis zwölf Termine notwendig. Wurde das Tattoo von einem professionellen Tätowierer gestochen, sind meist mehr Sitzungen notwendig, als wenn ein Laie am Werk war. Eine Sitzung dauert durchschnittlich eine halbe bis ganze Stunde. Der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen beträgt mindestens acht bis zehn Wochen. Die Kosten richten sich nach der Tattoo-Größe beginnend mit 89€.

Kann ein Tattoo vollständig entfernt werden?

In den meisten Fällen können Tattoos vollständig entfernt werden. Der Erfolg hängt stark von der Art und Menge des verwendeten Farbstoffes und seiner Eindringtiefe in die Haut ab. Blaue, schwarze und rote Farbstoffe lassen sich am besten entfernen, orange und violette weniger gut. Am schwierigsten sind die Farben Gelb und Grün zu entfernen. Derzeit sind mehr als 400 verschiedene Farbstoffe im Einsatz, von denen keiner offiziell zugelassen ist. Das macht es für den Behandelnden umso schwieriger, die geeignete Wellenlänge für den Laser zu finden. Bei manchen Tattoos bleiben daher Umrisse bzw. Flecken zurück. In jedem Fall ist es für eine vollständige und effektive Tattooentfernung notwendig, dass alle Termine eingehalten und die Anweisungen bezüglich Wundbehandlung und Sonnenschutz befolgt werden.

Wie Schmerzhaft ist eine Tattooentfernung?

Die Tattooentfernung gilt als nicht schmerzhafte Behandlung. Da jedoch die Schmerzempfindung von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist und auch von der jeweiligen Körperstelle abhängt, kann es vorkommen, dass man das Laserlicht als leichtes Stechen empfindet. Bei Bedarf kann eine Salbe zur oberflächlichen Betäubung aufgetragen werden.

Welche Auswirkungen hat die Tattooentfernung auf die Haut?

Nach der Behandlung können an der gelaserten Stelle punktartige Blutungen und Bläschen auftreten. Die behandelten Hautareale sollten in den folgenden Tagen mit einer antibakteriellen Wundsalbe behandelt werden, bis sich die Kruste löst. In manchen Fällen wird zusätzlich ein Verband angelegt. Die Wunde sollte immer sauber gehalten und nicht geschrubbt werden. Duschen ist schon ab dem ersten Tag nach der Behandlung möglich. Achten Sie unbedingt auf einen guten Sonnenschutz.

KOSTENLOSE BERATUNG